9. August 2021, 20:00

tinyMONDAY # 06: Busy Sculptures – wie viel Funktion verträgt die Skulptur?

Ort: Sommerbau des Mousonturms, Brüsseler Platz 3, 63067 Offenbach am Main

Zeit: 20.00 h - 21.30 h

Kunstgeschichtlich wurde die Grenze zwischen Kunst und angewandter Gestaltung immer wieder verhandelt. Sowohl Künstler:innen als auch Gestalter:innen und Architekt:innen definieren die Schnittstelle heute oft individuell und überschreiten scheinbare Grenzen spielerisch. Ob Wohnskulptur, aktivistische Kunstaktion oder soziale Plastik, es gibt zahlreiche Hybridformen und Positionen, die den klassischen Kunstbegriff hinterfragen, ausdehnen oder sogar auflösen.

Der tinyMONDAY im temporären „Sommerbau“ des Mousonturms im Offenbacher Kaiserleiviertel beschäftigt sich mit der Frage nach der Schnittstelle von Kunst und konkreter Anwendung. Wie funktional sind zeitgenössische künstlerische Positionen? Wie viel Funktion verträgt eine Skulptur? Über diese und ähnliche Fragen diskutieren Expert:innen, deren Praxis sich in der Grauzone zwischen Kunst und Funktionalität bewegt.

 

PROGRAMM

1. Begrüßung von Kuratorin Cornelia Saalfrank, tinyBE • living in a sculpture
 
2. PODIUM

  • Catharina Szonn, Künstlerin & Autorin
  • Felix Große-Lohmann, Gründer von MAF-Material für Alle & Ausstellungsraum Husslehof
  • YRD.Works – Yacin Boudalfa, Ruben Fischer und David Bausch, Künstlerkollektiv

Moderation: Ellen Wagner, Kunstwissenschaftlerin, Kuratorin & Autorin

 

Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Bitte beachten Sie, dass die Gästeanzahl begrenzt ist.
Bitte beachten Sie, dass der Gästeeinlass 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn geschlossen wird.

 

Anfahrt:

Sommerbau des Mousonturms, Brüsseler Platz 3, 63067 Offenbach am Main
Ecke Kaiserleipromenade/Budapester Straße (Offenbach) (Streetmap)
Gut erreichbar per Rad oder per S-Bahn (Station: Offenbach Main Kaiserlei)

 

Das während der Ausstellung stattfindende wissenschaftliches Forum tinyMONDAYS ermöglicht im voraussichtlich 8x mit Vorträgen, Diskussionen und Workshops allen Interessierten in einen Diskurs mit Architekt:innen, Künstler:innen, Wissenschaftler:innen, Politiker:innen und Soziolog:innen zu treten. Die Kooperationspartner Normative Orders, KfW Stiftung, Stadt Offenbach, Earnest&Algernon präsentieren unter dem Dach von tinyBE einen eigenen tinyMONDAY.

Anmeldung und Ticketbuchung